Gemma Klimaschaun im Thayaland

 

Wanderführer Esch ist zu Besuch im Naturpark Dobersberg bei Obmann Leo Ledwinka. Gemeinsam wandern sie durch den naturbelassenen Wald und sprechen über die Standortbedingungen des Waldes im Waldviertel. Welche Bäume würden bei uns natürlich wachsen, wenn es keine Fichtenmonokulturen gäbe? Warum ist die Baumwahl gerade für Wirtschaftswaldbesitzer schwierig? Welche Extremwetterereignisse sind für den Wald besonder schädlich? Das und noch vieles mehr wird in unserem neuen Youtube-Video behandelt. Viel Spaß beim Schauen!

 

 

 

 

 

 

 

Virtuelle Waldwanderung – Naturpark Dobersberg